Heizkostenzuschuss
Für die kommende Heizperiode 2019/2020 gewährt das Land Tirol für alle Berechtigten einen höheren Heizkostenzuschuss. Die Unterstützung beträgt für die kommende Heizperiode nun 250 Euro und gehört damit zu den höchsten in ganz Österreich.
Eine Antragstellung ist seit dem 1. Juli bis zum 30. November 2019 möglich. Für die Gewährung des Heizkostenzuschusses muss ein Hauptwohnsitz in Tirol vorliegen sowie auf die Einhaltung einer Einkommensobergrenze geachtet werden. Bei Mindestsicherungsbeziehern ist dieser Zuschuss bereits in den Sozialleistungen enthalten und es kann damit kein weiterer Antrag gestellt werden. Nähere Informationen erhalten sie unter: www.tirol.gv.at/heizkostenzuschuss.

Initiative DoppelPlus
Das Land bietet mit der Initiative „DoppelPlus“ ein spezielles Energiecoaching an, welches für einkommensschwache Haushalte kostenlos ist. Haushalte, die ein solches Coaching in Anspruch nehmen, erhalten neben individuell angepassten und praktischen Tipps zum Energiesparen ein Starter-Paket im Wert von ca. 50 Euro, welches u.a. ein Temperatur- und Luftfeuchtemessgerät und eine LED-Lampe enthält. Durch die nachhaltige Senkung der Haushaltskosten und des Energieverbrauchs wird ein zusätzlicher Beitrag für die Energiestrategie „TIROL 2050 energieautonom“ geleistet.
Anmeldungen für ein kostenloses Energie- und Klimacoaching von „DoppelPlus“ telefonisch unter +43 699 16198337 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.